Schlagwort-Archiv: Heißluftballon

Sommerfest Pro Flughafen Hof-Plauen am 23.07.17

Einige hundert Gäste beim Sommerfest am Flughafen Hof-Plauen

Pressemitteilung

Rundflüge, Tower- und Werftführungen

Die Wetterkapriolen hielten am vergangenen Sonntag die Besucher aus Hochfranken, dem benachbartem Sachsen und Thüringen nicht vom Sommerfest des Vereins Pro Flughafen ab. Den Gästen bot sich ein vielfältiges Angebot. So konnten sie kostenfrei die Flugzeugwerft und den Tower besichtigen, gegen Entgelt mit den Maschinen des Aero-Clubs zu Rundflügen starten und aus nächster Nähe den Korb eines Heißluftballons bestaunen. Hubschrauberrundflüge rundeten das Angebot ab. Das Reisebüro Otto hatte geöffnet und bot professionelle Beratung rund um die Themen Urlaub und Verreisen an.

Flugzeughangar verbreitet Flugfeeling

Andy Adler sorgte mit seiner Live-Musik für gute Stimmung unter den mehreren hundert Gästen. Für echtes Flugfeeling sorgte der Veranstaltungsort. Die Besucher konnten im Hangar – wettergeschützt und mit direktem Blick auf die geparkten Flugzeuge – Platz nehmen.

Der für den Abend vorgesehene Start des Ballons des Hofer Hot-Air-Ballonteams musste wegen zur starker Winde leider abgesagt werden. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch.

Am Abend wurden auch die Hauptpreise der Tombola verlost. Die Gewinner konnten sich über eine dreitätige Fahrt mit Hotelaufenthalt nach Berlin, zwei eintägige Fahrten nach München sowie Freikarten für die Hofer Symphoniker freuen. Ein weiterer Gewinner hebt demnächst ab, er erhielt vom Vorsitzenden Matthias Singer einen Gutschein für eine Heißluftballonfahrt im Wert von 250 Euro überreicht.


Matthias Singer 

1. Vorsitzender

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pro-flughafen-hof-plauen.de/WordPress_02/sommerfest-pro-flughafen-hof-plauen-am-23-07-17/

Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung und Griechischer Abend bei Pro Flughafen Hof-Plauen e. V.

Seit 10 Jahren Engagement für den City-Airport | Kassenlage und Mitgliederzahl erfreulich

 

Seit nunmehr einer Dekade unterstützt der Verein Pro Flughafen Hof-Plauen mit seinen aus Bayern, Thüringen und Sachsen stammenden Mitgliedern den Regionalflughafen. Angesichts dieses Jubiläums erinnerte der Vereinsvorsitzende Jürgen Knieling auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung nicht nur an die ereignisreiche Vergangenheit von Verein und Flughafen, sondern gewährte auch einen Blick in die Zukunft.

Zuvor begrüßte er in der Gaststätte Hertlein neben den Vereinsmitgliedern auch den Flughafengeschäftsführer Klaus-Jochen Weidner, sowie die Stadträte Matthias Mergner und Jochen Ulshöfer zur Hauptversammlung und zum Griechischen Abend.

Profh_JHV_2014

Unser Bild zeigt einen Teil der Jahreshauptversammlung. Stehend Vorsitzender Jürgen Knieling, im Hintergrund (verdeckt) Flughafengeschäftsführer Klaus-Jochen Weidner.

Anschließend nahm der Rückblick auf das vergangene Jahr und der Vereinsgründung im Jahr 2003 breiten Raum ein. Knieling erinnerte an die Neuwahlen, die das bewährte Führungsteam mit den vertretenden Vorsitzenden Peter Wagner und Matthias Singer abermals bestätigten. Auch das von vielen ehrenamtlichen Helfern initiierte Sommerfest ließ Knieling Revue passieren. Das Fest erwies sich mit mehr als 300 Besuchern auch im Jahr 2013 wieder als Besuchermagnet. Mit knapp 100 Mitgliedern zeigt sich die Mitgliederzahl stabil.

 

Attraktiver Internetauftritt

Besonderen Wert legt der Verein auch auf seinen Internetauftritt. Auf der neugestalteten Seite www.pro-flughafen-hof-plauen.de informierten sich im abgelaufenen Jahr 32.000 Besucher bei 132.000 Seitenaufrufen. Im weiteren Verlauf betonte Jürgen Knieling den engen Kontakt zur Flughafen GmbH, dem Aero Club und weiterer Partner des Flughafens.

 

Sommerfest mit Heißlufballon?

Knieling gewährte auch einen Ausblick in die Zukunft. Er lud schon jetzt zum nächsten Sommerfest ein, das am 13. Juli auf dem Flughafengelände stattfinden wird. Dabei verriet er, dass neben bewährten Attraktionen auch Neues angeboten werden soll. Diesbezüglich möchte der Verein erstmals den Start eines Heißluftballons beim Sommerfest arrangieren. Die Gespräche dazu laufen. Auch die geplante Sanierung des Towers war ein Thema. Der Verein wird den Mitgliedern und interessierten Bürgern eine Besichtigung anbieten, sobald der Tower im neuen Glanz erstrahlt.

 

Gute Kassenlage

Schatzmeister Markus Köhler berichtete von einer gut aufgestellten Kassenlage. Diese erlaube es auch, wenn auf dem Flughafen wieder eine „Gastronomie“ einziehe, das eine oder andere mit zu finanzieren.

Die Kassenrevisorin Christine Schnabel bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und beantragte die Entlastung der Vereinsführung, die dann auch einstimmig erteilt wurde.

 

Klaus-Jochen Weidner: Flugbewegungen entwickeln sich erfreulich

Danach ergriff Flughafengeschäftsführer Klaus-Jochen Weidner das Wort. Er bedankte sich zunächst für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und Unterstützung durch den Verein. Der Geschäftsführer ging auch auf die geplanten Baumaßnahmen ein. Er hofft für das Jahr 2014 nicht nur auf die Sanierung des Towers, sondern auch auf den Abriss der ehemaligen Flughafengaststätte. Die Sanierung des Towers hätte vor allem enormes Energieeinsparungspotential zur Folge. Wichtig ist dem Geschäftsführer zudem, dass der Flughafen auch zukünftig lebt und Anziehungspunkt für Firmen, Institutionen und Privatpersonen ist. Insofern freute er sich über neue, in der Vergangenheit undenkbare Nutzungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch Autohersteller oder den DTM-Rennteams. Erfreulich entwickeln sich die Flugbewegungen. Klaus-Jochen Weidner berichtete von den besten Januar- und Februarmonaten der vergangenen drei Jahre.

 

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Singer, stellv. Vorsitzender

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pro-flughafen-hof-plauen.de/WordPress_02/jahreshauptversammlung-2014/