Schlagwort-Archiv: Bilder

Aktuelles

Wir packen´s an…

Frachtmaschine der Arcus-Air auf dem Hofer Flugplatz

Erfahren Sie hier alles über  unsere geplanten und bereits durchgeführten Themenabende,  die zur Information von interessierten Bürgern dienen und den sachlichen und fundierten Meinungsaustausch rund um den Flugplatz Hof-Plauen fördern sollen.

Weiterhin finden Sie hier Infos, Fotostrecken und grafische Darstellungen zur Sanierung (Plan B), sowie ein Archiv mit Berichten unserer Veranstaltungen!

Sie möchten regelmäßig über alles informiert werden?

Dann schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage vorbei!

MerkenMerken

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pro-flughafen-hof-plauen.de/WordPress_02/aktuelles/

Ehrengast mit zwei Propellern

Quelle: Frankenpost vom 02.06.15 ⎪ Autor: Christoph Plass

Historischer Hingucker am Hofer Flughafen: Eine „Lockheed Electra 10A“ macht Station in Pirk. Die Maschine kommt aus den USA und ist auf dem Weg zu einem Sammler.

[…]

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf www.frankenpost.de >

Hinweis: Premiumartikel der Frankenpost


Quellen-Hinweis:

Nachfolgende Bilder sind NICHT Bestandteil des oben genannten Presseartikels, sondern Eigenaufnahmen unseres Flugplatzpersonals – hier von Herrn Ulrich Lang (Tower)

Zur Vergrößerung jeweils anklicken!

Lockheed Electra 10a-004

Lockheed Electra 10a-002

Lockheed Electra 10a-003

Lockheed Electra 10A


Die Maschine bei Ihrer Ankunft in Tocna nahe Prag – Quelle: youtube.com:

Lockheed L-10 Electra

Lockheed L-10 Electra at Tocna Airport. Aerial footage by Vertical Images, www.verticalimages.cz


 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pro-flughafen-hof-plauen.de/WordPress_02/ehrengast-mit-zwei-propellern/

Sommerfest Pro Flughafen Hof-Plauen e.V. am 21.07.2013

Kurzweiliger Nachmittag am City-Airport

Vereinsverantwortliche sind sehr zufrieden

Foto: Pro Flughafen Verein

Seit 10 Jahren arbeiten Pro Flughafen Hof-Plauen und der Hofer City-Airport „Hand in Hand“ und genauso lange gibt es – nach der Vereinsgründung im Jahr 2003 – die jährlichen Sommerfeste. Hatte man in den vergangenen 2 Jahren gründlich Pech mit den Wetterkapriolen, so war es in diesem Jahr schon fast zu heiß.

Dennoch zeigen sich die Verantwortlichen um Vorsitzenden Jürgen Knieling mit dem Verlauf sehr zufrieden, kamen doch rund 300 Besucher um sich den Nachmittag mit „Airport-Feeling“ zu vertreiben.

Erstmals konnten die Vereinsmitglieder direkt das Flughafenareal nutzen. Der ehemalige „baggage claim“ wurde kurzerhand in eine Partyzone umgewandelt. Dort fanden die Besucher gut beschattete Plätze und konnten mit freiem Blick auf das Vorfeld Kaffee und Kuchen (Bäckerei Schirner), Bratwürste und Steaks sowie die guten Biere der Meinel-Bräu genießen, wenn auch die Mischgetränke oder auch das alkoholfreie Weizen an diesem Nachmittag „hoch im Kurs standen“.

Für gute Stimmung sorgte Hans Sadlon, der kurzfristig für den erkrankten Andy Adler eingesprungen war.

Die angebotenen Towerführungen waren – wie in den Vorjahren auch – sehr gut nachgefragt. Insgesamt konnten sich die Besucher vier Mal über die Arbeit der Fluglotsen informieren. Der Inhaber der Flugzeugwerft Hofmann führte die Besucher persönlich durch seine Firma und die Löschfahrzeuge der Feuerwehr standen in „Paradeformation“ auf dem Vorfeld.

Die erstmals angeboten Schnupperkurse zum Segway-Fahren wurden angenommen, jedoch hatten sich die Verantwortlichen eine höhere Resonanz erhofft. Alle die von der Flughafenrunde zurückkamen berichteten von einem „Fahrerlebnis der besonderen Art“.

segway

Die Besucher konnten selbst das Segway-Fahren ausprobieren

Für die Kinder stand das Promotion-Team der Volksbank Vogtland mit seinem Equipment parat.

Die sonst über den Aero-Club angebotenen Rundflüge fielen einer EU-Richtlinie „zum Opfer“, die den Clubs untersagte „gewerbliche Angebote“ zu unterbreiten. Zwar wurde diese Anweisung am Freitag vor dem Flughafenfest wieder zurückgenommen bzw. korrigiert, aber für die Verantwortlichen kam dies zu spät. Die Maschinen des Aero-Clubs waren bereits anderweitig gebucht. So konnten die Piloten um Oskar Riedel nur die Kontaktdaten der zahlreichen Interessenten für dieses Angebot notieren.

Festbetrieb auf dem Vorfeld – hautnah dabei!
Natürlich mit Sicherheitsabsperrung!

Schließlich bot Pro Flughafen Hof-Plauen e.V. – dank der großzügigen Unterstützung der Hofer Geschäftswelt – wieder seine attraktive Tombola an, die immer am Abend mit der „zweiten Chance für alle Nieten“ ihren Höhepunkt erreicht. Insgesamt standen 170 Sofortgewinne und am Abend 9 hochpreisige Gewinne (1 3-Tagesfahrt nach Berlin, 2 Tagesfahrten nach München, 3 x 1 Autowochenende (Exner, Weidner, Landrover), 2 x 2 Konzertkarten der Hofer Symphoniker und 1 LED-Beamer) zur Verfügung.

BE200

Abflug einer Geschäftsreisemaschine BE200 der Fair-Air

Alles in allem zieht Pro Flughafen Hof-Plauen eine positive Bilanz. Das neue Areal wurde sehr gut angenommen, die Besucher hatten erstmals ein richtiges Flughafen-Feeling (konnten einige Starts und Landungen und Betankungen ganz nah mitverfolgen) und die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Flughafens lief reibungslos. Der Betriebsdienst unterstütze hervorragend.

 

Matthias Singer

(Stellv. Vorsitzender, Öffentlichkeitsarbeit)

 

Mehr Bilder finden Sie in der Fotogalerie der Frankenpost hier >

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pro-flughafen-hof-plauen.de/WordPress_02/sommerfest2013/